Neues von den Spitzenfrauen

Am:

Endlich: eine Präsenzveranstaltung! Viele der Rednerinnen und Redner standen nach der langen Corona-Pause zum ersten Mal wieder vor Publikum auf einer Bühne. Und auch für uns Spitzenfrauen, genauso wie für viele andere Teilnehmerinnen, war es der erste größere reale persönliche Austausch seit Ausbruch der Pandemie. Schön, dass dieses Stück Normalität – natürlich unter 3G-Regel (genesen, geimpft oder negativ getestet) und weiteren Corona-Hygiene-Schutzmaßnahmen – wieder möglich war und hoffentlich auch künftig möglich bleibt.

Am:

Unser Gründungsteam-Mitglied Martina Rußmann verabschiedet sich aus dem Organisationsteam. Seit 2014 hat die Diplom-Designerin unser Netzwerk optisch-aufmerksamkeitsstark und tatkräftig-engagiert mitgestaltet. Martina Rußmann ist – nach dem Weggang von Gisela Malasch in diesem Jahr – die Zweite unseres Gründungstrios, die von Bord geht. Aus ganz positiven privaten Gründen :)

Am:

Am 05. Mai haben wir uns wieder zu einem Online-Stammtisch getroffen. Anlässlich des Protestags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung haben wir das Thema in kleiner Runde diskutiert. Was bedeutet es für mich und mein Unternehmen? Welche Hürden gilt es in der Zusammenarbeit zu überwinden? Als Arbeitgeberin, Kooperationspartnerin, Auftraggeberin oder Auftragnehmerin.